Sternwallfahrt Untermarchtal

„Haltet fest am Guten“

Unter diesem Motto fand am Wochenende nach Pfingsten die Sternwallfahrt und der Jugendtag in Untermarchtal statt. Wieder fand sich eine ganz gute Gruppe von Firmlingen und Freunden der Sternwallfahrt aus unseren Federsee-Gemeinden zusammen. Inhaltlich war der Weg vom Motto her aufgeteilt in „Festhalten“ (Freitag) und „das Gute“ (Samstag). Da gab es schon einiges zu entdecken. Am Freitagnachmittag ging es also nach einem Impuls von Vikar Laupheimer in der Stiftskirche los. Mit verschiedenen gestalteten Stationen erreichten wir am Freitagabend den Bussen (zugegeben: zuerst das Bussenstüble, wo saftige Schnitzel auf uns warteten) und dann der Berg mit dem Bussenheim, wo wir unsere neue Fahne gestalteten. Ein Abendgebet auf dem Turm der Burgruine brachte die Idee auf, den Sonnenaufgang (5.20 Uhr!!!) am anderen Tag hier erleben zu wollen. Die ganz Hartgesottenen haben es dann auch geschafft. Der zweite Teil des Weges war auch wieder von viel Rücksicht aufeinander und Vorfreude auf den Jugendtag geprägt. Zur Ankunft in Untermarchtal ist es üblich, sich mit einer kleinen Darbietung zu präsentieren, was denn auch in unserer Gruppe viel Freude gemacht hat. Und das Fest selber war wie immer ein Beweis für die Jugendlichkeit und die Begeisterungsfähigkeit unserer Kirche. Schön, dass wir ein Teil davon sind.

2019-06-17T11:58:22+00:00