Katholische Kirchengemeinde Seekirch

Auf dem Balkon des Federsees

Die Gemeinde Seekirch liegt auf einem Plateau oberhalb des einzigen Steilufers des Federsees mit herrlichem Blick über die Federseelandschaft. Hier haben schon vor vielen Hundert Jahren die Äbte des Marchtaler Prämonstratenserklosters, zu dem Seekirch viele Jahre gehörte, ihren Sommersitz errichtet.

Neben der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Seekirch selbst gehören auch die Kapellen St. Blasius in Alleshausen, St. Oswald in Tiefenbach und die Kapelle St. Wendelin in Brasenberg als Filialkirchen zu unserer Kirchengemeinde. Mehr zu diesen bemerkenswerten Kirchen erfahren Sie hier […]

Den linken Abschluss des Seekircher Hochaltars (1774) bildet eine Skulptur des Hl. Augustinus, da die Prämonstratenser, die die Kirche erbauten, sich seit ihrer Gründung durch den Hl. Norbert an einem Ordens-Regelwerk von Augustinus orientieren. Augustinus wird wie fast immer mit einem brennenden Herzen dargestellt, was seine uneingeschränkte Leidenschaft und Hingabe für Gott und seinen Nächsten symbolisiert. Was bewegt sich in Ihrem Herzen, wenn Sie an Gott denken? Er sehnt sich nach einer Beziehung mit Ihnen und wartet nur darauf, Ihr Herz mit genau so einer Leidenschaft entfachen zu dürfen!

Da erwachte im Herrn die Leidenschaft für sein Land und er hatte Erbarmen mit seinem Volk. Joel 2,18

Aktuelles aus unserer Gemeinde

Lobpreis-Abend im Freien entfällt

Der für Freitag, 25.09. auf dem Sportplatz in Seekirch geplante Lobpreis- und Gebetsabend ist wegen der Wetterprognose abgesagt. Es wird empfindlich kälter und nass. Mit großen Bedauern verzichten wir nun auf diesen Abend und versuchen […]

Erntedankteppich 2020

Am vergangenen Sonntag, den 20. September, feierten wir mit Pater König unseren Erntedankgottesdienst.  Es ist ein guter Brauch, am Erntedankfest für die „Früchte der Erde“ des vergangenen Jahres Gott zu danken. Wieder einmal haben […]

Neuer Opferlichtständer am Rosenkranzaltar in Seekirch

Der Kirchengemeinderat hat in der KGR-Sitzung im November letzten Jahres beschlossen am Rosenkranzaltar einen Opferlichtständer aufzustellen. Dieser besteht aus zwei mit Sand gefüllten Herzen. Das eine Herz ist zum Rosenkranzaltar mit der Schmerzensmutter  (Pietá)[…]

Konstituierende Sitzung Seekirch

Am 24. Juni 2020 fand in der Gemeindehalle in Tiefenbach die Konstituierende Sitzung des neuen Kirchengemeinderates Seekirch statt. Das neugewählte Gremium umfasst acht gewählte Mitglieder, zu dessen Vorsitzendem wieder Erwin Strohm gewählt wurde. Seine Stellvertreterin […]

Anstehende Veranstaltungen

Erstkommunion Seekirch

18. Oktober um 10:15 Uhr - 18:30 Uhr

Leben

Bei uns in Seekirch gibt es unterschiedlichste gemeindliche Gruppen, wo jeder, der gerne Anschluss sucht, herzlich willkommen ist. Wenn Sie interessiert sind, finden Sie hier nähere Informationen […]

Interessantes

Im Stiftsarchiv in St. Gallen befindet sich die älteste Urkunde, in der Seekirch erwähnt wird: In einer Schenkungsurkunde aus dem Jahr 805 wird die damalige Kirche in Seekirch dem Kloster St. Gallen übertragen. Damit hat die katholische Kirche hier eine ähnlich lange Geschichte wie in Bad Buchau auf der anderen Seeseite.

0
erste urkundliche Erwähnung von Seekirch samt seiner Kirche

Bild links: Ausschnitt aus dem großen Deckenfresko in Seekirch: „Mariä Himmelfahrt“ von Franz Martin Kuen, 1756

„Wenn du die Heilige Schrift liest, spricht Gott zu dir.“
Heiliger Augustinus

Eine hervorragende Möglichkeit, Gott direkt in Ihr Leben hinein sprechen zu lassen, bieten Ihnen die heutigen Tagestexte aus der Bibel. Denn Zeiten, die man mit dem Wort Gottes verbringt, sind immer fruchtbare Zeiten. Hier geht’s lang […]