Jugendkreuzweg KLjB Seekirch 2019

In diesem Jahr fand der Ökumenische Kreuzweg der Jugend bei uns in der Seelsorgeeinheit am Karfreitag um 18.00 Uhr statt. Rund 50 Jugendliche und Junggebliebene folgten der Einladung der KLjB Seekirch und begaben sich rund um Seekirch auf den Leidensweg Jesu. Ein aus Ästen und grünem Laub gestaltetes Kreuz führte die Pilgergruppe an.

Die bundesweite Aktion junger Christinnen und Christen stand in diesem Jahr unter dem Leitwort „Ans Licht“. Wie bereits im Vorjahr hat die KLjB Seekirch den Kreuzweg auf ihre eigene Art konzentriert-besinnlich vorgetragen und intensiv gestaltet.

Die Eröffnung mit einem ersten Stationsbild des Künstlers Ben Willikens und der Passionsgeschichte aus den Evangelien fand noch in der Pfarrkirche statt. Danach ging es bei frühsommerlichen Temperaturen hinaus zum Kriegsmahnmal, der Straße entlang durch Seekirch, vorbei am Ortsschild dann auf die Fluren und zurück über Friedhof und Rathaus wieder zur Pfarrkirche.

An markanten Orten unterwegs wurden Stationen gehalten mit Stationsbildern, Psalmpoesien und Impulsfragen, gemeinsamen Gebeten, Liedrufen und Musikanstössen. Minimalistisch und bedrängend waren die Fotographie-Malereien, eindringlich und bewegend die Texte, die Lieder und die Musik.

Der Kreuzweg führte an der Seite Jesu durch tiefste Dunkelheit Ans Licht. So wurde deutlich: Es gibt einen Weg aus der Finsternis. Das Leben kommt ans Licht durch die Auferstehung Jesu.

Zum Abschluss in der Pfarrkirche versammelten sich alle um den Altar. Danach war dann noch Beisammensein und Austausch in den neu gestalteten Räumen der Landjugend bei Gebäck und Getränken.

Es war ein Kreuzweg, der bei allen Spuren hinterlassen hat und im nächsten Jahr wieder stattfindet.

Herzliche Einladung schon jetzt. Bitte vormerken!

Ein besonderer Dank der KLjB Seekirch!

2019-05-01T10:28:38+00:00