Gottesdienst zur Fasnetszeit in Betzenweiler

Wer ein rechter Narr ist oder in unserem Fall ein richtiger Stoischweizer der vergisst vor lauter Narredei auch nicht seinem Herrgott zu danken und ihn zu ehren. Getreu diesem Motto durften am vergangenen Sonntag alle Narren einen humoristischen Gottesdienst, mitgestaltet von der zunfteigenen Guggenmusik unter der Leitung von R. Schlegel und dem Jugendchor unter der schwungvollen Leitung von I. Gehweiler mit Herrn Pfarrer Dörflinger und Herrn Vikar Laupheimer feiern. Bereits beim Einzug in die Kirche wurden die Narren durch die Guggenmusik begleitet, so dass jedem bewusst wurde, dass dies ein besonderer Gottesdienst sein musste. Es wurde auf schwäbisch von Herrn Vikar Laupheimer zelebriert, die Predigt von Herrn Pfarrer Dörflinger mit der Gitarre begleitet und alle wurden angehalten selbst mitzusingen, den „der Herrgott hat alle Sünden vergeben.“ Und auch wenn wir nun eine Mauer um den Federsee bauen – hörten wir – kann man die Welt auch mit anderen Augen anschauen. Ein herzliches Vergelt’s Gott an alle, die diesen ungewöhnlichen aber richtig guade Gottesdienst vorbereitet und mitgestaltet haben. Schee war’s.

2017-05-27T15:10:53+00:00