Stephanstag in Kappel – stolze Ministranten

Eine gute Tradition wurde auch an diesem vergangenen Weihnachtsfest gepflegt: Die altgedienten Ministranten versahen am Stephanstag ihren Dienst wie vor 10 oder 15 oder 20 Jahren. Ein besonders schöner Moment: der Einzug, wenn die Freude am Ministrieren, am Dienst in der (eigentlich bei allen) noch passenden Ministrantenkleidung mit Händen zu greifen ist. Zu schönen Klängen einer Abordnung der Stadtkapelle feierten wir einen lebendigen Gottesdienst, den die Deutschen Bischöfe zum Gedenken an die verfolgten Christen ausgerufen hatten.

2016-03-22T15:30:02+00:00